FacebookTwitterWhatsApp

Artikel per Mail weiterleiten

Seit seinem Start im Jahr 2005 steht der TARGOBANK RUN nicht nur für Spaß und Sport im Team, sondern auch für soziales Engagement in der Stadt Duisburg. In jedem Jahr spendet die TARGOBANK einen Teil der Startgebühren an ausgewählte Projekte vor Ort. Wir berichten, wofür die Spenden dieses Jahr verwendet werden.

Der TARGOBANK RUN war wieder ein voller Erfolg. Rund 6.000 Laufbegeisterte haben auf der Strecke in der Duisburger Innenstadt ihr Bestes gegeben und im Anschluss gemeinsam gefeiert. Und wie jedes Jahr hat die TARGOBANK diesen Spaß mit dem Einsatz für die gute Sache verbunden.

Die gemeinnützigen Einrichtungen, die die TARGOBANK dieses Jahr mit je 10.000 Euro unterstützt, sind das Malteser Hospizzentrum St. Raphael, der Zoo Duisburg, der Duisburger Ortsverein des Deutschen Kinderschutzbundes sowie die Tafel Duisburg. Deren Verantwortliche haben uns erzählt, für welche Projekte sie das dringend benötigte Geld einsetzen werden.

 

Malteser Hospizzentrum St. Raphael, Duisburg

„Das Geld möchten wir für die Begleitung und Beratung von trauernden Kindern einsetzen. Das sind Kinder, die ein Eltern- oder Großelternteil oder ein Geschwisterkind verloren haben und Unterstützung in ihrer Trauerverarbeitung brauchen. Wir bieten dazu zwei Gruppenangebote – eines in Huckingen und ab September auch eines in Homberg. Zusätzlich besuchen wir die Familien zu Hause und führen dort eine individuelle Beratung durch.

Familien sind oft unsicher, wenn ihr Kind nach dem Tod eines lieben Angehörigen Auffälligkeiten im Verhalten zeigt oder zum Beispiel die schulischen Leistungen sinken. Auch Lehrer wenden sich an uns und möchten beraten werden. Da bieten wir qualifizierte, zuverlässige und kompetente Unterstützung. Diese Leistung wird nicht von den Kassen finanziert.“

Mechthild Schulten, Leiterin

 

Zoo Duisburg

Foto: Zoo Duisburg / I. Sickmann

„Erst seit einigen Wochen leben die seltenen Kongo-Blauducker im Zoo am Kaiserberg –einzigartig, denn kein anderer Zoo in Deutschland hält derzeit diese nur 40 Zentimeter große Antilopenart. Die großzügige Spende der TARGOBANK nutzt der Zoo für den Ausbau der Innenstallungen der Tiere. So werden kleine Trennwände im Innenbereich gesetzt. Plexiglas im oberen Teil sorgt für bessere Einsichtmöglichkeiten der Tierpfleger.“

Christian Schreiner, Referent Sponsoring & Öffentlichkeitsarbeit

 

Deutscher Kinderschutzbund Duisburg

„Wie in den letzten Jahren werden wir die Spende für unser Projekt „sozial-integrative Spielgruppe“ einsetzen. Wir sind mit diesem Projekt zurzeit in den Brennpunkten Hochfeld und Beeck aktiv und würden unser Angebot gerne noch ausbauen.“

Gerhild Tobergte, 1. Vorsitzende OV Duisburg

 

Tafel Duisburg

„Die großzügige Spende werden wir in ein neues Lager investieren. Bisher fehlen uns dringend benötigte Tiefkühllagerkapazitäten um die uns immer wieder angebotenen Tiefkühlprodukte auch adäquat lagern zu können. Auf diese Weise werden wir künftig noch mehr verwertbare Lebensmittel vor dem Müll retten und so noch mehr Menschen unterstützen können.“

Günter Spikofski, Geschäftsführer

Kommentar schreiben