FacebookTwitterWhatsAppLinkedInXING

Artikel per Mail weiterleiten

Das Team „Kundenerlebnis“ aus dem Bereich Beschwerde- und Kundenmanagement (BKM) hat seinen Freiwilligentag genutzt, um für die Kinder des Caritas-Kinderdorfs in Bottrop ein Grillfest zu organisieren. Teammitglied Sandra Wiese-Riedel berichtet über die gemeinsame Aktion.

„Die für Bottrop angekündigten 23 Grad lassen auf sich warten und auch die Sonne kommt nur langsam durch die trüben Wolken. Dennoch haben wir alle das Gefühl von Auszeit und Spaß.

Das Caritas Kinderdorf Bottrop am Köllnischen Wald wirkt wie eine Ferienanlage. Pferdekoppeln säumen die lange Zufahrt. Hinter dem Verwaltungsgebäude öffnet sich ein großer Platz, der von den einzelnen Gruppenhäusern ringförmig umschlossen wird. Dahinter beginnt der Wald. Die meisten der 70 Kinder sind draußen. Sie nutzen die Klettergerüste, schießen Tore auf dem Bolzplatz, sind im eigenen Kletterpark unterwegs.

Thomas Evers ist der Einrichtungsleiter. Er führt uns im Außengelände herum und erzählt von Gruppenaufteilungen, dem Alltag in einem Kinderdorf und dem Anspruch, ein liebevolles Zuhause zu sein, die Kinder gleichzeitig aber auch eigenständig zu machen und auf ein Danach vorzubereiten. Das beginne schon beim Wäschewaschen, erzählt er lachend. Jedes der Gruppenhäuser habe eine eigene Waschmaschine.

 

Anette Minar, Lara Hönig, Esma Yenice und eine Gruppenleiterin des Kinderdorfs (v.l.n.r.). Im Hintergrund: Sandra Sommer mit Tochter und Monika Zatcher.
Anette Minar und Lara Hönig beim Austeilen der Brotdosen an die Kinder.

„Jetzt ist der Tag perfekt“

Um die Vorbereitungen und Einkäufe zu finanzieren, hatten wir vorab im Beschwerdemanagement gesammelt. Es kam so viel an Spenden zusammen, dass wir davon nicht nur Würstchen, Getränke und Knabbersachen besorgen, sondern auch noch eine nette Summe an die Organisation „IMMERsatt“ in Duisburg spenden konnten.

Bratwurst im Brötchen ist auch an diesem Nachmittag mal wieder der Renner. Als endlich auch Ketchup auftaucht, ruft ein Mädchen „jetzt ist der Tag perfekt“. Besonders freuen sich die Kinder aber auch über die Give-Aways wie Stifte, Luftballons, Bälle, Spardosen und Gummibärchen in TARGOBANK Tütchen, die uns einige Filialen extra für diesen Anlass zugeschickt haben. Jedes Kind erhält zudem eine kleine Motiv-Brotdose mit Süßigkeiten. Ob sie die Dose wirklich behalten dürfe, fragt ein Mädchen.

Viele Sozialkontakte sind auch hier in den letzten Monaten auf der Strecke geblieben. Selbst die Freunde aus der Schule durften zeitweise nicht zu Besuch ins Kinderdorf. Unzählige Veranstaltungen blieben aus. Herr Evers freut sich auch aus diesem Grund sehr über unseren Besuch. Der Tag heute sei für alle ein nachgeholtes Sommerfest.”

 

Teambuilding für das neue Team „Kundenerlebnis“

Das Team „Kundenerlebnis“ ist neu innerhalb des Beschwerdemanagements. Die Kolleg*innen kümmern sich um Beschwerden zu den Themen Internet und Mobiles, Datenschutz, Post/Dokumente, Geldautomaten und alles rund um den Vertrieb. Gemeinsam mit den Teams „Rechtlich/Regulatorik“ und „Vermögen“ bildet das Team innerhalb des Beschwerdemanagements die neue Hausgemeinschaft „KuRVe“.

Im Zuge des Kontinuierlichen Wachstumsmanagements bestand das Key Result des Teams aus einer Green & Social Initiative, in der Offenheit und Nachhaltigkeit als Bestandteil seiner Abteilungskultur gefördert werden sollte. Das Team entschied sich für einen Freiwilligentag, an dem es ein Grillfest mit den Kindern des Caritas-Kinderdorfs in Bottrop gestaltete. Selbstverständlich waren alle Teilnehmer*innen 3G-konform geimpft, genesen oder negativ getestet.

 

Kommentar schreiben

-->