FacebookTwitterWhatsApp

Artikel per Mail weiterleiten

Auch nach den Osterferien findet für die meisten Schüler der Unterricht weiterhin zu Hause statt. Mit unserem Materialpaket im Rahmen des Bildungsprojekts FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT bieten wir Lehrern und Schülern in ganz Deutschland Unterstützung beim Thema Wirtschaft und Finanzen.

Das Thema Finanzen steht für Jugendliche häufig nicht besonders weit oben auf der Agenda. Mit dem Bildungsprojekt FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT helfen wir dabei, den Wirtschaftsunterricht aufzupeppen und für die Schüler greifbarer zu machen.

Bereits seit vielen Jahren setzt sich die TARGOBANK über ihre Stiftung für die Bildung neuer Generationen ein, um den verantwortlichen Umgang mit Geld zu fördern. Das Bildungsprojekt FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT unterstützt die Stiftung seit 2003.

Seit einiger Zeit führen immer mehr Bundesländer Wirtschaft als Schulfach ein – zuletzt auch NRW. Ein gutes Zeichen und der richtige Weg, Kinder und Jugendliche frühzeitig an Wirtschaftsthemen heranzuführen und sie mit den Begriffen aus der Finanzwelt vertraut zu machen. Außerdem für uns der richtige Zeitpunkt, das Bildungsprojekt der TARGOBANK Stiftung „FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT“ zu überarbeiten.

Was ist neu?

Ab jetzt stellen wir zusammen mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH Schulen in ganz Deutschland ausschließlich Unterrichtsmaterialien zu den Themen „ABC der Finanzwelt“ und „Junge Konsumenten“ zur Verfügung. Das Material können die Lehrerinnen und Lehrer auf der Webseite von fit für die Wirtschaft über ein Formular als digitale oder gedruckte Version bestellen.

Teilnehmen können alle weiterführenden Schulen deutschlandweit. Die Materialien ergänzen das Schulfach Wirtschaft bunt und anschaulich mit praxisnahen Beispielen. Damit können wir die Lehrer unterstützen und erreichen noch mehr Schulen als zuvor.

Wirtschaftstrainer der TARGOBANK sind nicht mehr Teil des Projekts. Wer trotzdem wie in der Vergangenheit als Wirtschaftstrainer an Schulen unterstützen möchte, kann den Freiwilligentag nutzen und beispielsweise an Projekttagen teilnehmen – sobald die Schulen wieder regulär geöffnet sind. Auch eine virtuelle Möglichkeit ist vom IW Junior geplant.

„Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die FIT FÜR DIE WIRTSCHAFT als Wirtschaftstrainer unterstützt haben“, sagt Katja Küpper, die das Bildungsprojekt viele Jahre bei der TARGOBANK geleitet hat. „Sie haben dafür gesorgt, dass seit 2003 insgesamt 2.300 Schulklassen mit rund 58.000 Schüler von diesem Programm profitiert haben.“

Kommentar schreiben