FacebookTwitterWhatsApp

Artikel per Mail weiterleiten

Doppeltes Lob für TARGOBANK Azubi Lennart Schrader: Nach der Bestnote in der Abschlussprüfung folgte nun eine Auszeichnung durch den Arbeitgeberverband Private Banken. Der junge Targobanker ist deutschlandweit einer der besten Bank-Azubis seines Jahrgangs.

Gemeinsam mit sechs weiteren frisch gebackenen Bankkaufleuten war Lennart Schrader für Dienstag, 22. Oktober, in die Räumlichkeiten des Arbeitgeberverbandes Private Banken in Berlin geladen worden, um seine Urkunde entgegen zu nehmen – eine Würdigung der Gesamtnote „sehr gut“, mit der die Preisträger im Januar ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Über die Auszeichnung freut sich der Targobanker sehr (oben im Bild mit Christian Niehaus (links) und Torsten Ledor (rechts), Personal).

Praxisbezogene Ausbildung bei der TARGOBANK

Für ihn sei sein herausragendes Prüfungsergebnis auch ein Resultat der guten Ausbildung bei der TARGOBANK gewesen, so Lennart Schrader bescheiden. „Die Ausbildung ist bei uns sehr praxisbezogen und man kann schnell selbständig mitarbeiten“, erläutert er. „Die Kollegen haben mich von Tag eins an unterstützt und hatten immer ein offenes Ohr für Fragen.“ Ein Lob, das Filialleiter Dennis Hüttche stellvertretend für das Team seiner Ausbildungsfiliale in Hamm gern zurückgibt: „Die Note Eins aus der Prüfung können wir aus Praxissicht nur bestätigen. Eine tolle Leistung von ‚unserem Azubi‘, auf die wir mächtig stolz sind.“

Von der Schulbank zurück auf die Schulbank

Seit Abschluss seiner Ausbildung ist Lennart Schrader nun in der Filiale Ahlen als Kundenbetreuer eingesetzt. In der kommenden Zeit will er nun vor allem sein Praxiswissen in der Filiale noch weiter vertiefen.

Lennart Schrader mit den Kolleginnen seiner neuen Filiale in Ahlen (v.l.n.r. Hatice Topdas, Lennart Schrader, Kristina Zahner, Anja Klein, Laura Zubrowski). “Wir sind sehr froh, Lennart Schrader zu unserem Team zählen zu dürfen”, so Filialleiterin Anja Klein.

Aber auch die Schulbank drückt der 20-Jährige weiter: Am Friedrich-List-Berufskolleg in Hamm macht er eine Weiterbildung zum Europakaufmann, eine international ausgelegte Zusatzqualifikation für Azubis aus kaufmännischen Berufen. Im kommenden Jahr will er auch hier seinen Abschluss machen.

Wie seine Filial-Kollegen wünscht auch das voilà-Team ihm hierfür viel Erfolg!

Kommentar schreiben