FacebookTwitterWhatsAppLinkedInXING

Artikel per Mail weiterleiten

Die TARGOBANK fährt Zug

Reisen bei der TARGOBANK wird nachhaltiger

Die Bank möchte Nachhaltigkeit noch stärker leben und nimmt in diesem Rahmen unterschiedliche Prozesse und Vorgaben unter die Lupe. Neuerungen gibt es jetzt unter anderem im Bahn- und Flugverkehr.

112,6 kg – das ist der CO2-Ausstoß, den eine Person generiert, wenn sie die Strecke Düsseldorf-München mit dem Flugzeug zurücklegt. Die CO2-Bilanz für die Entfernung Düsseldorf-Berlin sieht nicht viel besser aus und selbst auf dem im Vergleich kurzen Weg von Düsseldorf nach Frankfurt werden durch eine Person bereits 73,5 kg CO2 ausgestoßen. Dabei gibt es mit der Bahn eine deutlich nachhaltigere Alternative.

Die TARGOBANK hat sich deshalb entschlossen, stärker auf den Zug zu setzen.

Flugreisen zu internen Meetings innerhalb Deutschlands sind ab jetzt nicht mehr gestattet. Diese neue Regelung betrifft beispielweise Reisen zwischen Filialen oder anderen Standorten, Reisen zu betrieblichen Veranstaltungen an externen Veranstaltungsorten sowie regelmäßig wiederkehrende Bereichs- und Regionstreffen im Vertrieb. Bei sonstigen Reisen sind Flüge nur noch dann zulässig, wenn sie zu einer erheblichen Kosten- oder Zeitersparnis führen.

Für alle, die zukünftig auf die Bahn umsteigen, gibt es eine besonders gute Nachricht: Schon bei Fahrten mit einer Reisedauer von mehr als drei Stunden können die Kosten der 1. Klasse erstattet werden.

„Ich bin sehr zufrieden mit dieser Neuregelung und selbst begeisterte Bahnfahrerin“, so Isabelle Chevelard, die regelmäßig die Strecke Düsseldorf-Paris mit dem Zug zurücklegt. „Ich reise sehr gerne mit dem Zug. Es ist einfach, komfortabel und ich kann mich währenddessen voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren.“

Diese Änderung entspricht nicht nur dem Lauf der Zeit, sondern auch den Wünschen der Mitarbeitenden. Das haben auch die Raison d’être-Workshops gezeigt, die im Herbst letzten Jahres stattgefunden haben. Der Wunsch nach einer Anpassung der Reiserichtlinien wurde in den Workshops rund um das Thema Nachhaltigkeit mehrfach geäußert.

„Ich freue mich, dass die neuen Reisevorgaben nun in Kraft treten“, sagt Birgit Kind, Abteilungsleiterin Interner Service. „So kann die TARGOBANK – insbesondere sobald die Coronapandemie wieder vermehrt Reisen zulässt – ihren CO2-Fußabdruck weiter verringern.“

 

Die neuen Vorgaben für Bahn- und Flugreisen können Sie auch der aktualisierten Geschäftsanweisung Sachkosten entnehmen.