FacebookTwitterWhatsApp

Artikel per Mail weiterleiten

Bei der deutschlandweiten Aktion Stadtradeln haben die Mitarbeiter der beiden größten TARGOBANK Standorte Duisburg und Düsseldorf ordentlich in die Pedale getreten. Kollegen aus Operations, Leasing und der Hauptverwaltung fassen die Aktion im Video zusammen.

Auf dem Weg zur Arbeit etwas für Gesundheit und Umwelt tun: Die Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis lädt jedes Jahr Unternehmen, Schulklassen und Einwohner der Kommunen ein, so viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen wie möglich. Im dreiwöchigen Aktionszeitraum von Mai bis Juni haben auch Targobanker in Düsseldorf und Duisburg ihre gefahrenen Fahrrad-Kilometer für ihr Team online eingetragen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Knapp 11.700 Kilometer haben die insgesamt 53 Kollegen vom Harry-Epstein-Platz, der Kasernenstraße und der Fritzvomfelde-Straße gesammelt. Damit haben sie das Ergebnis aus dem letzten Jahr knapp gesteigert und gemeinsam starke 1.655 Kilogramm CO2 gespart.

Wir haben drei TARGOBANK Radler gefragt: Warum steigen Sie morgens lieber auf den Sattel anstatt in den Wagen?

Übrigens: Mit dem neuen TARGOBANK Bike haben Mitarbeiter seit Juni die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad über Entgeltumwandlung zu leasen. Ein weiterer Anreiz, morgens das Auto in der Garage zu lassen. Weitere Informationen finden Sie in PIXIS unter dem Suchbegriff TARGOBANK Bike.

 

Kommentar schreiben